Welcome to The Icelords Team
   Season 38 Liga V.238 www.hattrick.org  
Menü
 • Gästebuch
 • Management
 • My Team
 • News
 • Next Match
 • Stadion
 • Tabelle
 • Topscorer
 • Transfers
Untentschieden gegen Titelfavoriten FC Surreal 2004-04-04 14:30:59 
Unser Team hat sich im heutigen Meisterschaftsspiel sehr stark präsentiert und konnte dem bisherigen Tabellenführer und Titelfavoriten FC Surreal ein Unentschieden abringen. Vor allem das neu formierte Mittelfeld und die Spieler an den Flanken versorgten die Stürmer mit guten Vorlagen. So konnten sich heute auch beide erfolgreich als Torschützen eintragen.

Der Trainer der Icelords Adolf Schmidbauer war sehr zufrieden, beklagte aber, dass aufgrund der sehr guten Mannschaftsleistung und bei etwas besserer Chancenauswertung heute auch ein Sieg möglich gewesen wäre. Nun soll das Mittelfeld langsam aber sicher auf die zukünftige 3:5:2-Aufstellung vorbereitet werden, um in der 2. Meisterschaftshälfte voll auf Angriff spielen zu können.

Am kommenden Mittwoch steht das Match gegen unsere Freunde vom FC NABU Steinfurz am Programm, auf das sich neben den Fans auch die Vereinsführung schon besonders freut.
Kommentare bitte hier
Ausscheiden aus dem Cup 2004-03-31 14:07:17 
Leider folgte der Sensation in der Vorwoche heute das erwartete Ausscheiden aus dem Cup. Doch wurde gegen den starken Gegner „The Schrittis“ (Absteiger aus der 2. Liga) mannschaftsmäßig gesehen die bisher beste Leistung seit Bestehen des Klubs gezeigt.

Vom Trainer der Icelords Adolf Schmidbauer war zu hören, dass „eine Niederlage in diesem Ausmaß (0:2) gegen ein Team, bei dem 2 Mittelfeldspieler mehr als unser gesamter Verein kosten, keine Schande sein kann. Darum sehen wir dem Heimmatch gegen den Tabellenführer FC Surreal auch gelassen entgegen und hoffen gegen diesen Konkurrenten endlich unsere Stärken ausspielen zu können und auch einmal zu punkten“.

Wichtig war auch, dass es im heutigen Spiel auf unserer Seite keine Verletzten gab. Auch konnte sich unser neuer Mann im Mittelfeld Claude Messinger schon sehr gut in die Mannschaft einfügen und erbrachte eine sehr solide Leistung. Wir hoffen auf weitere gute Spiele in der Zukunft. Dem verletzten U20-Nationalspieler Ferdinand Mayer aus den Reihen des Gegners wünschen wir auf diesem Wege eine rasche Genesung.
Kommentare bitte hier
Schlappe in der Meisterschaft 2004-03-28 12:28:55 
Heute setzte es für das Team der Icelords in der laufenden Meisterschaft leider eine bittere Auswärts-Niederlage gegen den Titelaspiranten Milchprodukt. Die 3 gesperrten Stammspieler konnten einfach nicht ersetzt werden und so kam es zu einigen Unkonzentriertheiten in der Defensive, was zur in dieser Höhe nicht erwarteten Niederlage von 1:4 führte. Vom Trainer Adolf Schmidbauer war nur das knappe Statement „wer dem Gegner in der Defensive Tür und Tor öffnet darf sich über so eine Schlappe nicht wundern“ zu bekommen.

Nun wartet am Mittwoch in der nächsten Cuprunde mit „The Schrittis“ wieder ein übermächtiger Gegner (aus der 3. Liga), der wohl auch zu Hause nicht zu bezwingen sein wird. Die Vereinsführung konzentriert sich aus diesem Grund nur mehr auf das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Tabellenführer und herrschenden Meister FC Surreal.
Kommentare bitte hier
Sensation im Cup 2004-03-23 20:47:51 
Unser Team hat eine Sensation geschafft! Der Aufstieg in die nächste Cuprunde gegen den übermächtigen Gegner aus der 4. Liga ist geglückt. Leider hat das ganze einen bitteren Beigeschmack, da im nächsten Liga-Auswärtsspiel gegen Milchprodukt 3 Stammspieler wegen Rot- bzw. Gelb-Sperren fehlen werden.

Einen Sieg vor allem dieser Höhe konnten sich nicht mal die größten Optimisten im Verein vorstellen. Doch mit wackerer Defensive konnte der Gegner (war mit der B-Garnitur angetreten) in einer ersten guten Spielhälfte durch eine starke Einzelleistung von Felix Farkas in Rückstand gebracht werden. Ab der 27. Minute musste das Team nach einem Feldverweis für unseren Heißsporn Rudolf Mayer über eine Stunde mit nur 10 Mann auskommen. Trotz Abwehrschlacht konnte die Führung sogar weiter ausgebaut werden, wobei die starke Defensive auch in diesem Spiel wieder zum Torerfolg beitragen konnte.

In der nächsten Cuprunde wartet nun mit „The Schrittis“ ein extrem starker Gegner aus der 3. Liga. Die Vereinsführung sieht nun der Realität ins Auge und ist auf ein eindeutiges Ausscheiden eingestellt. Dennoch soll dem heimischen Publikum nochmals ein fußballerischer Leckerbissen geboten werden, da die Schrittis wohl einige ihrer Stars im Aufgebot haben werden.
Kommentare bitte hier
 
Pages : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29